Neues Theaterstück startet im November: JOSEF
Josef, ein szenisches Weihnachtsspiel
von Gerhard Anker, Regie: Martina Keiler

Nach dem letztjährigen Erfolgsstück „Rauhnacht - Drama am Thurmbachhof“ wagt sich die Aschauer Spielleiterin Martina Keiler heuer über ein kritisches Weihnachtsspiel mit Musik,
das vom 27. November bis 10. Dezember 2010 aufgeführt wird.



Josef hat ein Problem: Er ist mit Maria verlobt. Er hat mit ihr aber noch nicht zusammengelebt. Trotzdem ist sie schwanger. Das Kind stammt nicht von ihm. Eine Skandal! Die Leute im Dorf zerreißen sich das Maul. Eine vertrackte Situation. Fragen quälen Josef, Zweifel nagen an ihm. Wie soll er sich verhalten? Er zweifelt, hat Ängste und ist ratlos. Und doch: keine Anklage gegen Maria, keine Vorwürfe. In aller Stille will Josef sich von Maria trennen, mit Anstand sich aus der Affäre ziehen, ohne Streit und ohne Maria bloßzustellen. Welch innere Größe zeigt sich hier!
Mit viel Feingefühl beschreibt die Aschauer Spielleiterin Martina Keiler die biblische Figur Josef. Sie zieht Parallelen in die Gegenwart, in der viele Menschen ratlos sind, keine Zukunftsperspektiven mehr sehen und an sich selbst zweifeln. Auch den Zweifel am Glauben haben wir mit „Josef“ manchmal gemeinsam.
Die Hirten auf dem Feld stellten der Heiligen Familie als einzige den Stall zur Verfügung. Überall sonst wurde Josef mit Maria abgewiesen. Die Rollen der Hirten werden von Kindern und Jugendlichen gespielt. „Ein schönes Beispiel dafür, dass besonders die Kinder unvoreingenommen, ehrlich und ohne Vorurteile sind“, meint die Regisseurin. Sie zieht im Stück auch Parallelen in die heutige Zeit. Wer steht in unserer Gesellschaft stellvertretend für Maria und Josef?

Für dieses zeitgemäße Weihnachtsstück hat Martina Keiler zahlreiche neue Spieler auf die Aschauer Theaterbühne geholt.



Gefühlvoll unterstrichen werden die Szenen von den Musikern Manfred Ram, Gerhard Keiler, Michaela Lengauer und Lisa Keiler. Man darf also gespannt sein auf dieses kritische Weihnachtsstück in Aschau.

Premiere: Samstag, 27. November 2010, 20.00 Uhr
Sonntag, 28. November 2010, 17.00 Uhr (adventlicher Markt am Dorfplatz ab 15.30 Uhr)
Freitag, 3. Dezember 2010, 20.00 Uhr
Samstag, 4. Dezember 2010, 20.00 Uhr
Mittwoch, 8. Dezember 2010, 17.00 Uhr (adventlicher Markt am Dorfplatz ab 15.30 Uhr)
Freitag, 10. Dezember 2010, 20.00 Uhr

Gemeindesaal Aschau im Zillertal

Kartenreservierungen:
Tourismusverband 1. Ferienregion Zillertal Telefon 05283 / 2218
Telefon Abendkasse (1 Stunde vor Spielbeginn) 0664 / 931314
Eintrittspreis Erwachsene: Euro 8,00 / Kinder: Euro 4,00