Rosari Festl am Sonntag, 5. Oktober 2008


Bild: Am Rosari Fest gehts lustig zua! Zeichnung von Patricia Karg

Am  Rosenkranzsonntag, den 5. Oktober 2008 findet zum 5. Mal das Rosari Festl der Volksbühne Aschau statt. Rund um das Cafe Hoadacher in Aschau wird das Kulturfest mit traditionellen Wurzeln gefeiert.
Nach der Rosenkranz-Prozession beginnt um 11.00 Uhr das Fest mit einem kleinen Konzert der Musikkapelle Aschau. Anschließend spielt die Mühlfelder Tanzlmusig und die Zeller Tanzlmusig zum Tanz. Die Volkstanzgruppe “Die Gedrahten” haben ein spezielles Programm einstudiert. Das Herbstfest bietet auch kulinarisch einige Highlights: Zerggl, Pressknödel, Muas, Krapfen, Kiachl, Gerstensuppe, Würstlang, G’selchtes mit Knödel und Kraut, Kastanien und Spitzenweine sowie Most von Österreichischen Weinbauern und Schnäpse von Aschauer Brennmeistern.



Bild: Die Mühlfelder Tanzlmusig spielt beim Rosari Festl am 5. Oktober 2008 auf.



Bild: Die Zeller Tanzlmusig begleitet heuer erstmals die Tänzer am Rosarifest und
sorgt bei den Festbesuchern für eine schneidige Musig ohne Krawall.

Die Volksbühne und das Café Hoadacher freuen sich auf ein nettes Festl, bei dem sich die Einheimischen auf einen netten Huagacht treffen können.